pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetizer

Lesen

Kennenlernen


Blitzbrot

Oups! Schon so lange wieder nichts erzählt. Kaum feiert man mal ein kleines bisschen Karneval, zwingen böse Bazillen und fiese Viren einen zur Blogpause. Möglichweise lasse ich Karneval im nächsten Jahr sogar ausfallen. Das muss ich mir aber noch gründlich überlegen.

Doch jetzt geht es hier weiter. Etwas zu Essen muss her und wir fangen mit einem ordentlichen Frühstück an. Wenn ich ausnahmsweise schon einmal Appetit auf dunkles Brot habe, dann kann ich auch schnell welches zusammenrühren. Das geht wirklich wie der Blitz. Man braucht noch nicht einmal einen Mixer dafür.

Dinkel-Haferflockenbrot

400 g Dinkelvollkornmehl

100 g feine Haferflocken + Haferflocken zum Ausstreuen der Form

1 Pck. Trockenhefe

1 TL Salz

2 EL Rübenkraut (Zuckerrübensirup)

2 EL Sonnenblumenöl

ca. 600 ml Wasser

Butter für die Form

Eine große Kastenform mit Butter ausfetten und mit Haferflocken ausstreuen.

Alle Zutaten zusammenrühren und in die vorbereitete Form füllen. Die Form mit Frischhaltefolie bedecken und den Teig darin zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Den Backofen auf 220°C aufheizen. Die Klarsichtfolie abziehen und das Brot in der Form etwa 35 Minuten backen. Den Laib aus der Form nehmen, die Temperatur auf 200°C senken und das Brot nochmal für 10 Minuten in den Ofen geben. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner