pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetizer

Lesen

Kennenlernen


Tödlicher Männerschnupfen – Jetzt auch bei Frauen!

Mich hat es erwischt

War ja klar, dass das irgendwann kommen musste. Und mich überrascht es kaum, dass ich weltweit zu den ersten Opfern gehöre. – Ja, Schnupfen ist für mich eine schlimme Krankheit! Nase verstopft, Halsweh, Husten, – kurzum, ich habe mit dem Leben abgeschlossen. Und ich habe jetzt ganz ehrlich das Gefühl, noch nie hat ein Mensch so schlimmen Schnupfen gehabt, wie ich jetzt gerade. Dazu kommt eine Sache, die ich kaum niederzuschreiben wage, die ich bisher immer für einen Mythos hielt: Appetitlosigkeit. Kann man sich wirklich nicht ausdenken so etwas.

Seit Freitag ruhte dieses schöne Stück Dicke Rippe in meinem Kühlschrank. Doch, statt wie üblich mit großem Genuss zu überlegen, was daraus werden soll und welche Beilagen dazu passen würden, ließ mich die Rippe völlig kalt. Nur hin und wieder flackerte der Gedanke daran auf. Ach, ja, das Fleisch im Kühlschrank, das müsste ich auch noch machen. Mit letzter Kraft schob ich es gestern in den Ofen. 160° C verschafften mir drei Stunden Zeit für ein Schläfchen. Danach duftete die Wohnung phantastisch, aber auf Beilagen hatte ich immer noch keine Lust. Nicht einmal Fritten hätten mich reizen können. Als mir das bewusst wurde, schwand auch die letzte Hoffnung über meinen Zustand.

Damit anderen Menschen dieses schreckliche Schicksal erspart bleibt, hier noch ein Programmhinweis. Geht zwar um Grippe, aber die Ansteckungswege sind ja ähnlich. – Immer schön die Patschehändchen mit Seife waschen!

Grippe – wie wir uns schützen können, beim WDR

Grippe – wie wir uns schützen können, bei Youtube

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner