pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetizer

Lesen

Kennenlernen


Tagebuchbloggen: Abendessen, ein Gruß aus Hessen

Musik in meinen Ohren

Handkäs mit Musik | pastasciutta

Die Hessen sind ein lustiges Völkchen, essen Handkäs mit Zwiebeln und lauschen den Klängen, die ihre Körper während der Verdauung von sich geben. Deswegen wird die Beilage auch als „Musik“ bezeichnet. Um welches Genre es sich handelt, bleibt im Ungewissen.

Obwohl der Käse mit Marinade typisch für das Rhein-Main-Gebiet ist, kennt man ihn auch anderswo. Ich mochte Handkäs mit Musik schon immer, jedoch ist mir im Laufe der Zeit wohl das Wissen abhanden gekommen, wo ich guten, sprich gereiften, weichen Handkäse kaufen kann. Das wird sich jetzt ändern, denn die liebe Sus war am Wochenende hier und hat sehr leckeren, aromatischen Handkäse aus Hessen mitgebracht. Nicht nur eine Marinade*, sondern auch das passende Getränk lieferte sie gleich dazu.

Und das war eigentlich die sportliche Herausforderung an der Hessen-Vesper! Äbbelwoi, also der Apfelwein hessischer Machart, war bisher nicht mein Freund. Zu oft hatte ich welchen, der einfach scheußlich schmeckte. Das ganze Thema ist schwierig, denn Cidre aus der Normandie, Cider aus Großbritannien, Suure Moscht aus der Schweiz, Viez aus dem Saarland… – alles unter süffig oder lecker abgespeichert. Allein die absoluten Spezialisten konnten mich bisher mit ihrem Nationalgetränk nie überzeugen.

Aber jetzt besteht wieder Hoffnung, weil Sus ab sofort meine Apfelweinbotschafterin ist. Wenn mir einer den Bembel hinhält, dann soll sie sagen, was da reingehört. Blind begebe ich mich in ihre Hände.

*Nur für’s Foto, weil’s halt schicker aussieht, habe ich die leckere Marinade mit roter Zwiebel gepimpt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner