pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetizer

Lesen

Kennenlernen


Pasta #61 – Nudelsalat mit Hackfleisch und Gemüse

Nix wie weg, hier kommt der Nudelsalat!

Nudelsalat mit Hackfleisch, Paprika, roter Zwiebel und Rucola

Man kann den Nudelsalat nicht neu erfinden, beim besten Willen nicht. Wenn einer kommt und „Nudelsalat mal anders“ anpreist, dann ist Flucht angesagt. Schnell noch auf die 134.000 Ergebnisse bei Google hinweisen, und nichts wie weg! Solche Leute erzählen einem auch immer, wie besonders niedlich/ aufgeweckt/ frech sie schon als Kind waren und was ihre Eltern ganz genau dazu gesagt haben. Und am Ende werden sie dann Nudelsalaterfinder.

Dieser hier gehört zur Kategorie der schnell zusammengestellten Salate. Es ist schließlich eine feine Sache, wenn man hungrig mit Einkäufen zu Tür reinkommt und in Windeseile was zu Futtern hat. Der Haken daran ist, einkaufen muss man zuvor halt schon. Frische rote Paprika schmecken mir persönlich nur, wenn sie nicht lange rumgelegen haben. Und über Hackfleisch müssen wir gar nicht erst reden, das mag niemand gut abgehangen.

Mir gefällt die Mischung aus Kalt und Warm. Außerdem ist die Sache durch Gochugaru und Kreuzkümmel schön würzig. Und das Beste ist, man muss keine riesige Schüssel davon herstellen, sondern ein bis zwei Portionen von diesem Salat sind eigentlich ideal. – Insofern ist dieser Nudelsalat jetzt doch ganz schön anders, oder? 

Nudelsalat auf die Schnelle, als Tellerportion, kalt und warm

Nudelsalat „Halb und halb“


Zutaten:

 

pro Person

 

 

 

Marinade:

1-2 EL Zitronensaft

2-3 EL Olivenöl

Salz

Gochugaru

Kreuzkümmel

 

1 rote Paprikaschote

1 rote Zwiebel

3-4 Stängel glatte Petersilie

1 kl Hand voll Rucola

 

ca. 1 Tasse kleine Blumenkohlröschen

Olivenöl zum Abraten

2 Knoblauchzehen

ca. 100 g Hackfleisch, halb und halb

1 Portion Nudeln, am besten eine schnelle Sorte

 

Die Marinade vorbereiten: Zitronensaft mit Olivenöl, Salz und Gochugaru verrühren. Kreuzkümmel mörsern und hinzufügen.

 

Paprikaschote waschen, putzen und in Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Petersilie und Rucola waschen und trocken tupfen. Rucola klein rupfen, Petersilie fein schneiden. Alles mit einander vermischen.

Blumenkohl mit etwas Salz in Olivenöl anbraten, aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen.

Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Hackfleisch mit Salz und Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten.

Die Nudeln kochen und abgießen. Alles miteinander mischen.

 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner