pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetit holen

Lesen

Kennenlernen


Vegetarisches Couscous


Eigentlich braucht man für vegetarisches Couscous gar kein Rezept. Allerdings fand ich es so lecker und herrlich sommerlich, dass ich es nicht vergessen möchte.

1 Zucchini

Olivenöl

Salz

Thymian

1 Spitzpaprika

2 Zehen Knoblauch

Tomaten

1/2 Dose Kichererbsen

Kreuzkümmel

Chili

Instant Couscous

Butter

glatte Petersilie

Joghurt

Tahin

Die Zucchini in kleine Würfel schneiden und mit Salz in Olivenöl bei schwacher Hitze anbraten. Sobald die Würfel etwas Farbe angenommen haben, mit Thymian würzen. Die Spitzpaprika in feine Würfel schneiden und hinzufügen. Den Knoblauch klein schneiden und zu dem Gemüse geben.

Tomaten sehr fein schneiden und in die Pfanne geben. Zum Schluss die Kichererbsen hinzufügen. Den Kreuzkümmel im Mörser zerkleinern und das Gemüse damit würzen.

1 Tasse Wasser mit Salz aufkochen und dann vom Herd nehmen. Etwas Butter und 1 Tasse Couscous hineinrühren. den Deckel auflegen und das Couscous ein paar Minuten quellen lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.

Das Couscous kurz mit einer Gabel auflockern und mit dem Gemüse servieren. Joghurt, Petersilie und Tahin dazu geben.


3 Antworten zu “Vegetarisches Couscous”

  1. Sieht sehr lecker aus, ich liebe solche Gerichte! Da hätte ich jetzt gern ein Portiönchen von 🙂

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

  2. Tahin wird wie der Joghurt einfach beim Servieren auf den Couscous gegeben? Ich mach Couscous mir Gemüse auch sehr gerne, aber mit Tahin hab ich es noch nicht dabei versucht.
    Liebe Grüße!

  3. Ohhhh… ich liebe Couscous!! Das sieht echt total lecker aus!! Auch wenn ich gerade gegessen habe… so ein kleiner Teller davon würde jetzt noch reinpassen 🙂
    LG,
    Merle

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner