pastasciutta.de

Ich erzähl dir mein Essen

Appetizer

Lesen

Kennenlernen


Chicken-Corn-Fajitas mit Avocado-Salat

Hallo Tex-Mex!

Nach so viel rheinischer Deftigkeit brauche ich dringend ein bisschen Abwechslung.

Einen blauen Teller, frisches Koriandergrün, rote Paprika, Avocado und Chili.



Die Tortillas habe ich wie üblich bei Petra / Chili und Ciabatta abgekuckt, weil mir die gekauften einfach nicht schmecken. Außerdem sind die Tortillas, abgesehen von den 30 Minuten Teigruhe, so schnell und einfach zu machen, dass die Fertigware kaum Vorteile bietet.

Da ich kein Schmalz mehr im Vorrat hatte, musste ich auf neutrales Pflanzenöl ausweichen.

Weizentortillas

125 g Mehl, Type 550

3 EL Öl

1/4 TL Salz

50 ml sehr heißes Wasser

Das Mehl mit dem Öl verkneten. Das Salz im Wasser auflösen und in das bröselige Mehl gießen. Alles zu einem festen Teig kneten. Den Teig unter Klarsichtfolie 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig in 4-6 gleichgroße Portionen teilen und dünn ausrollen. Bei mittlerer Hitze in einer beschichteten Pfanne backen. Falls die Gefahr besteht, dass die Fladen anbacken könnten, die Pfanne dünn mit Öl auspinseln.

Die fertig gebackenen Fladen unter einem Tuch oder unter Folie aufbewahren, damit sie nicht austrocknen und elastisch bleiben.

– Buen provecho!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner