Ich erzähl dir mein Essen…


Schlagwort: Fleisch

  • Heute kocht der Schäfer

    Oder der Metzger kocht. Ganz ehrlich, für dieses Essen muss man nicht viel mehr tun, als gut einzukaufen. Seit ich weiß, wo ich gutes Lammfleisch aus der Eifel bekomme, will ich kein anderes mehr. Nun fühlte ich mich gestern ein wenig unfit und wollte dennoch die Lammhaxen ihrer Bestimmung zuführen. Daher entstand dieses wunderbare Sonntagsmahl […]

  • Verspätetes Weihnachtsessen

    Oh, das war gut! Ente gibt es hier viel zu selten. Dabei mag ich das Federvieh so gerne. Und hinterher riecht das Heim wie auch das Gewand so appetitlich fein. Einfach köstlich, ich bin ganz begeistert! Die Entenbrust war eigentlich als Notfallessen für die Weihnachtszeit gedacht. Falls ich an einem der Feiertage alleine gewesen wäre […]

  • Der Hirsch aus der Pfanne

    Ah, darauf habe ich mich gefreut! Seit ich einen größeren Vorrat an Kalbsfond angelegt hatte, dachte ich die ganze Zeit an dieses Essen: Hirschsteak mit dunkelbrauner Sauce, Rösti und Gemüse. Um es gleich vorweg zu sagen, ja, es war genau so wie es sein sollte. Ein großes Vergnügen! Die beste Möglichkeit, frisches, heimisches Wildfleisch zu […]

  • Jemand noch Kappessalat?

    Sagte ich mal etwas über langfristige Beziehungen zu Weißkohl? Die relativ kleine Ausgabe eines handelsüblichen Kohlkopfes bescherte mir kürzlich schon eine Salatschwemme. – Doch jetzt kommts noch dicker! Meine Eltern erbeuteten auf ihrem Weg durch das Elsass einen Weißkohl, der nun bei mir landete. Das Ding ist monströs, gar kein Vergleich zu den handballgroßen Köpfen, […]

  • Zünftiger Krustenbraten mit Krautsalat

    Nä, wat wor dat schön! Ich habe mich wie jeck über Eure Kommentare und Glückwünsche gefreut. – Danke Euch allen! Mal wieder bin ich der Ansicht, dass ich die besten Leser der Welt habe. Bloggen ist wirklich eine tolle Sache! Das Mittagessen geht quasi noch als Geburtstagsessen durch, nicht nur, weil es wirklich ein Festmahl […]

  • Futtern wie im Wirtshaus

    Bitteschööön, haben Sie was ausgesucht? Ja, ich nehme das Cordon Bleu mit Pommes frites und Salat. Ist recht. Und was zu trinken?  Ja, einen Orangensaft, bitte. Hier ist schonmal der Salat. Das andere kommt gleich. Danke.   Bitteschööön, das Cordon Bleu mit Pommes frites. Guten Appetit! Danke! …mjammm!

  • Schmeichelndes Steak mit Feierabend-Pflaumensauce

    Es gibt Dinge, die funktionieren ganz und gar zuverlässig. Den ganzen Tag nix Richtiges gegessen, und dann am Nachmittag eine schwierige Aufgabe bewältigt? – Da braucht man einen Seelenschmeichler, der absolut sicher seinen Dienst verrichtet. Mit Rinderfilet kann man kaum etwas falsch machen. Mit Rotwein eigentlich auch nicht. Deutlich eher rot als rosa gebraten, ruhte […]

  • Im äußersten Norden von Afrika

    Derzeit ist Köln der nördlichste Vorort von Agadez. Brütende Hitze, nordafrikanisches Klima, schwüle Nächte, keine Gnade. Auf dem Teller: Couscous, Zucchini und gegrilltes Fleisch. Traditionell ist die Herstellung von Couscous ein mühsames Geschäft. Die Bewohner der Wüste investieren viel Zeit in die Zubereitung ihrer Leibspeise. Die Grundsubstanz, meist ein Grieß aus Weizen, muss immer wieder […]

  • Schwein am Stiel

    Kochen fängt mit einem bestimmten Geschmack an. Bei mir ist das jedenfalls so. Ich stelle mir vor, was ich gerne essen möchte und wie es schmecken soll. Je genauer meine Vorstellung zu Beginn ist, desto besser gerät auch das Essen.  Diese Woche stand mir der Sinn nach Grillfleisch, das nur sparsam gewürzt sein sollte. Die […]

  • Kulturgeschichte der Käseklopse

      Die meisten Menschen glauben, dass New York City früher Nieuw Amsterdam, also Neu Amsterdam genannt wurde. Es handelt sich dabei lediglich um eine gerne erzählte Geschichte, einen weit verbreiteten Irrtum. In Wirklichkeit hieß die Metropole am Hudson schon bei ihrer Gründung New York City. Sehr schnell breiteten sich dort die amerikanischen Sitten aus. Vor […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner