Ich erzähl dir mein Essen…


Schlagwort: Pasta

  • Gut verpackt und schnell verputzt

    Rezept für asiatische Teigtaschen Kurz vor Jahresende neige ich ein wenig dazu, auf die vergangenen Monate zurückzublicken. Angesichts des Geschenkewahnsinns fällt mir auf, dass ich zu einer ganz leidenschaftlichen Verpackerin geworden bin. Natürlich nur, wenn es um Lebensmittel geht. In den letzten 12 Monaten ist das Umhüllen und Ummanteln von Fleisch, Gemüse und anderen leckeren […]

  • Alfredo ist auch nur ein Name

    Saisonal schmeckt’s besser: Chicken Brokkoli Pasta Wer nach einem Rezept für Huhn, Brokkoli und Pasta sucht,kommt ziemlich schnell auf ein Gericht namens „Alfredo“. Unter gleichem Namenist eine Zubereitung aus Italien bekannt. Hauchdünne frische Fettucine,überzogen mit einem Mäntelchen aus Butter und Parmesan. Die Mischung ist sogöttlich wie sie klingt und es gehört wirklich unwahrscheinlich viel Disziplindazu, […]

  • Essen ist nur Essen

    Am Karfreitag wird es hier religiös Ernährungist heute Religion, das hat sich herumgesprochen. Eifrig wird darüber diskutiertund geschrieben. Vor allem ein gewisser Fanatismus, der mit manchenErnährungsformen einhergeht, macht sich wohl verdächtig. Wer sich selbst als Veganerdarstellt, muss damit rechnen, aus dem Diskutieren nicht mehr rauszukommen. Undselbst wer keinen einzigen Veganer persönlich kennt (bisher habe ich […]

  • Nix wie weg, hier kommt der Nudelsalat!

    Pasta #61 – Nudelsalat mit Hackfleisch und Gemüse Man kann den Nudelsalat nicht neu erfinden, beim besten Willen nicht. Wenn einer kommt und „Nudelsalat mal anders“ anpreist, dann ist Flucht angesagt. Schnell noch auf die 134.000 Ergebnisse bei Google hinweisen, und nichts wie weg! Solche Leute erzählen einem auch immer, wie besonders niedlich/ aufgeweckt/ frech […]

  • Es zwitschert auf dem Teller

    Pasta #60 – Eiernudeln mit Tirili aka Frühlingspasta  Was ist denn jetzt mit Frühling? Die Frage lässt uns nicht los. Ist das Wetter schon ernst gemeint oder können sich die Botenstoffe noch mal beruhigen? Wir bleiben knallhart am Thema dran. Manch einer hüpft schon singend von Ast zu Ast. Das ist vollkommen richtig so. Im […]

  • Frische Ware vom Wochenmarkt

    Pasta #59 Eiernudeln für den Lachs Weizen und Eier, viel mehr Zutaten sind nicht nötig, um Eiernudeln herzustellen. Man sollte also meinen, die Hobbyköchin macht das schnell mal so nebenbei. Ich überlasse das dennoch ganz gerne meiner Lieblingsfamilie vom Wochenmarkt, denn die hat jede Menge Legehennen im Stall. Das Federvieh liefert gute 30 % der […]

  • Daumen hoch für die Küchenrolle

    Tagebuchbloggen: Mittagessen, Spaghetti mit Tomatensauce Eine gern kolportierte Küchenweisheit sagt, die schlimmsten Verletzungen beim Kochen würden durch stumpfe Messer verursacht. Ordentlich geschärfte Messer gelten dagegen als Präzisionsinstrumente, mit denen man zur Not auch zwischen Zwiebelwürfeln und Kartoffelsalat eine OP am offenen Herzen vornnehmen könnte. Das ist insofern richtig, als dass ungeschärfte Messer sich nicht gut […]

  • Vorgetäuschtes Frühlingserwachen und Gemüserausch

    Tagebuchbloggen: Mein Mittagessen, Spaghetti mit Spinat Was ist das nur mit den Foodbloggern und dem Wetter? Wir sind ja alle ziemlich besessen davon. Und ich wage mal zu behaupten, dass es uns nicht nur um Smalltalk geht. Vielmehr sehen wir das Wetter immer im Zusammenhang mit unseren Mahlzeiten. Kalt und trüb draußen? – Da passt […]

  • Pasta #59 – Grüner wird’s nicht

    Für Gründonnerstag waren eigentlich diese leckeren Spinatklösschen geplant. Gestern erstand ich ganz wunderbaren, samtigen Ricotta. Und dann entdeckte ich, dass die Menge keinesfalls reichen würde, wenn ich vor Ostern noch damit backen wollte. Egal! – Dann hole ich eben alle grünen Gemüse aus dem Tiefkühler, gehackten Spinat, Porree, Erbsen, und mische sie mit Knoblauch, Béchamelsauce, grünen […]

  • Pasta #58 – Buttermöhrchen für die Figur

    Rezepte für die Figur. – Hey, was für eine Figur? Der menschliche Körper ist ja an sich schon so eine Witzfigur. Alles, was wir essen, ist, wenn man es so sieht, auf irgendeine Weise für die Figur. Aber mit dem Ausdruck „für die Figur“ ist wohl was anderes gemeint. Der Ausdruck ist schon ein bisschen […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner