Ich erzähl dir mein Essen…


Schlagwort: Blog Event

  • Pasta #58 – Buttermöhrchen für die Figur

    Rezepte für die Figur. – Hey, was für eine Figur? Der menschliche Körper ist ja an sich schon so eine Witzfigur. Alles, was wir essen, ist, wenn man es so sieht, auf irgendeine Weise für die Figur. Aber mit dem Ausdruck „für die Figur“ ist wohl was anderes gemeint. Der Ausdruck ist schon ein bisschen […]

  • 2013 – Ein guter Jahrgang für Spargelfond

    Natürlich besteht gar keine Notwendigkeit, Spargelsud ein Jahr lang aufzuheben. Und, ganz ehrlich, ich habe auch nicht die Absicht, das noch einmal zu tun. Doch irgendwie ist vom vergangenen Jahr Brühe von ausgekochten Spargelschalen übrig geblieben, abgefüllt in einem sterilisierten Glas. So stand die Brühe also im Kühlschrank rum und blickte mich jedes Mal vorwurfsvoll […]

  • Linsen auf den Frühling

    Was ist denn jetzt mit dem Frühling? Jeder, der kocht und isst, hat es längst festgestellt, das Wetter ist noch nicht im Gemüseregal angekommen. Dabei wäre ich bereit für Spargel und Erdbeeren. Oder wenigstens für grüne Blättchen. Was Hoffnung macht, ist die hektische Betriebsamkeit auf dem Spargelfeld. Ich habe das beobachtet, da tut sich was, […]

  • Suses Take-5-Sandwich

    Gleich wird man sich vermutlich fragen, wieso ich mich an dieser Sache beteilige, die eigentlich eine Herausforderung sein soll. Denn so besonders herausfordernd ist dieses Gericht nun wirklich nicht. Ehe ich es lange erkläre, die Antwort lautet ganz schlicht, weil ich Hunger hatte. Genau genommen hatte ich einen Riesenappetit auf eine Art Waldorfsalat mit Hokkaido, […]

  • Neun Jahre, und sie rührt noch immer!

    Seit neun Jahren heißt es in Zorras Kochtopf „bitte umrühren!“ Wie oft die Exilschweizerin in dieser Zeit tatsächlich im Kochtopf gerührt hat, weiß ich nicht. Vermutlich ließe sich das aber ganz einfach nachvollziehen, denn das Ergebnis sehen wir beinahe täglich in ihrem Blog. Auch wenn da nicht immer nur gerührt wird. Ziemlich oft wird ja […]

  • Der leckere Sattmacher vom Nil

    Ägyptisches Essen kann man in diesen Tagen kaum unbefangen zeigen. Dieses hier heißt Kuschari und ich sah es vor einiger Zeit mal in einem Reisebericht über das Land am Nil. Damals wusste ich sofort, dass ich die Mischung aus Hülsenfrüchten, Reis und Nudeln sehr mögen würde. Mich beeindruckte ganz besonders, mit welcher Begeisterung die Imbissbuden […]

  • Bei Etiketten schwindelt’s mir

    Eigentlich bin ich kein Eichhörnchen, niemand, der ständig hamstert und Vorräte einkocht. Doch im Juni gab es so wunderbar aromatische Erdbeeren. Die Marmelade, die ich daraus gekocht habe, schmeckt, als wären Erdbeerbonbons darin. Dann kamen die Johannisbeeren von der Nachbarin, die ich so lange im Auge hatte, die schwarzen Johannisbeeren vom Wochenmarkt und schließlich konnte […]

  • Aufgewärmt

    Manchmal bleibt einem sowieso nichts anderes übrig. In kleinen Haushalten (oder vielleicht sogar in allen Haushalten?) kommt es immer wieder zu Resten von Nahrungsmitteln. Zum Wegwerfen zu schade und zum Aufessen zu viel, – Folie drum, Deckel drauf und ab in den Kühlschrank. Eigentlich sieht so der ganz normale Küchenalltag aus, oder nicht? Manchmal verschwinden […]

  • Rotauge, sei wachsam!

    Sie sind überall und doch sind sie nirgendwo zu bekommen. Rotaugen kann man nicht einfach beim nächsten Fischhändler erwerben, wenn man gerade Appetit darauf hat. Dabei gibt es nördlich der Alpen wohl kaum ein Gewässer, in dem die kleinen Weißfische nicht zu Hause sind. Obwohl das Fleisch der Rotaugen gut schmeckt, sind sie auf dem […]

  • Willkommen im Süden

    Werbung ohne Auftrag. Als ich vor anderthalb Jahren nach Neapel reiste, war ich gespannt, wie wohl die Pizza schmecken würde. Immerhin gilt die Stadt in Kampanien als wahrhaftige Heimat der echten Pizza. Natürlich war die Pizza wunderbar, so wie alles andere auch. Doch eine echte Überraschung war sie nicht. Allerdings hatte mir niemand vorher von […]

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner